Die Schülerinnen und Schüler der Stufe 9 besuchten im Rahmen der Projektwoche "Demokratie und Menschenrechte" Orte in Freiburg, die maßgeblich (und exemplarisch) an die Verletzung von Menschenrechten und Menschenwürde zurzeit des Nationsalsozialismus erinnern. Mit großer Ernsthaftigkeit und Engagement berichteten sich die Schüler*innen gegenseitig über die Geschichte und Bedeutung dieser Orte, die sie sich vorher selbständig erarbeiteten. Neben den hier dargestellten Orten besuchten sie noch das Gurs-Schild am Platz der alten Synagoge und die Habsburger Str. als Ort der Erinnerung an das Ostzwangsarbeiterlager.